Zech-Krimis - Alle Bücher - Autor - Verlag und Bestellung - Hintergründe - Leseprobe - Rezensionen

© 2009-14 Einbandgestaltung und Foto: Stefan Jahnke

 

Das Buch - Isergold - Auf der Spur der Sage von Nistejka

 

Rochlitz, das heutige Rokytnice im tschechischen Riesengebirge, Herbst 2009.

Ein elfjähriger Junge wird entführt, Sohn eines angesehenen Direktors und Wanderfreundes aus Deutschland. Scheinbar wollen oder können die Behörden zwischen Iser- und Riesengebirge nicht helfen, denn sie werden genauso wie die Bevölkerung und die Touristen von einer mysteriösen Mordserie rund um die alte und schon im 16. Jahrhundert von den Herren von Jennstein aufgegebene Burgruine Nistejka in Atem gehalten.

Hilfesuchend wenden sich die Eltern an Kommissar Zech aus Dresden, der für sein Gespür bekannt, aber für die Klärung von Kindesentführungen völlig ungeeignet ist.

Widerwillig übernimmt er auch auf Druck des Sächsischen Innenministers den Fall, arbeitet mit seinem Team und befreundeten Kollegen aus Reichenberg in Tschechien vor Ort und stößt auf ganz andere Hintergründe dieses Falles, bei dem es um Kinder und Heimatforscher, Sagen und Gold, alte Papiere und tönerne Krüge geht.

Was haben diese Jennsteiner damals auf Nistejka getrieben… und was ist davon heute noch vorhanden?
Ein spannender Fall zwischen Vergangenheit und Gegenwart mitten in Europa.

 

Buch / Print
 

 

Isergold
- Auf der Spur der Sage von Nistejka -
Stefan Jahnke
Kriminalroman
Dezember 2009, 2. Auflage Dezember 2014
Paperback, 308 Seiten
Herstellung und Verlag: CreateSpace/KDP, USA

ISBN 978-1-5027-7596-2

€ 9,96 (Print) / € 3,98 (eBook)

Isergold - Leseprobe (Autorenwebseite - gratis)

 

Kindle / eBook
 
Ihr Lesegerät für Isergold
 

-------------------------------------------------------

© 2008-2017 by Stefan Jahnke, alle Rechte, besonders das Recht auf
    Vervielfältigung, Veröffentlichung und Verbreitung, sind vorbehalten.

 

Krimis - Alle Bücher - Autor - Verlag und Bestellung - Hintergründe - Leseprobe - Rezensionen