Fantasy - Alle Bücher - Autor - Verlag und Bestellung - Hintergründe - Leseprobe - Rezensionen

© 2017 Einbandgestaltung und Foto: Stefan Jahnke

 

Das Buch - Der goldene Pfeil

 

Menschen wollen den uralten Wald zerstören, dort eine Stadt bauen. Dabei gilt der Pakt mit den Göttern. Die Natur und ihre Wesen sind zu ehren und nicht zu vertreiben.

Göttin Diana ist außer sich. Menatron, ihr so menschlicher Berater und Partner, erinnert sie an das alte Gelübde. Wollte nicht Artemis, von der sie einst ihr Reich übernahm, das Tun der Menschen überwachen? Die Göttin vertraut darauf. Nur, wie soll sie eine Nachricht senden? Einzig der goldene Pfeil, verschossen vom höchsten Turm des Schlosses, kann helfen.

Warum geschieht trotzdem nichts? Als Diana sich gemeinsam mit Zwerg Morgentau entschließt, zu den Menschen zu reisen, kann sie Artemis nicht finden. Zu spät erkennt die immer mehr ihrer Macht verlierende Göttin ihren Fehler, sich auf einen Zwerg zu verlassen. Er versucht, ihr Gespür auf zwei Menschenkinder zu lenken. Julia und Maik, die außergewöhnliche Fähigkeiten im Bogenschießen entwickelten, obwohl die Menschen heute lieber vor dem Computer sitzen. Was bezweckt Morgentau damit?

Welche Rollen spielen ein verstockter Politiker, von ihrem Auftrag überzeugte Ökoaktivisten, eine geheimnisvoll herumflatternde Elfe und ein bei Regen abzurutschen drohender Steilhang am vergifteten See? Bleibt der goldene Pfeil auf ewig verschollen? Und wo ist nur Artemis?

 

Buch / Print
 


Der goldene Pfeil
Stefan Jahnke
Fantasy
April 2012, 2. Auflage April 2017
Paperback, 308 Seiten
Herstellung und Verlag: CreateSpace/KDP, USA

ISBN 978-1-5236-0936-9

€ 9,96 (Print) / € 3,98 (eBook)

Der goldene Pfeil - Leseprobe (Autorenwebseite - gratis)

Kindle / eBook
 

Ihr Lesegerät für Der goldene Pfeil
 

-------------------------------------------------------

© 2008-2017 by Stefan Jahnke, alle Rechte, besonders das Recht auf
    Vervielfältigung, Veröffentlichung und Verbreitung, sind vorbehalten.

 

Fantasy - Alle Bücher - Autor - Verlag und Bestellung - Hintergründe - Leseprobe - Rezensionen