Kriminalromane - Alle Bücher - Autor - Verlag und Bestellung - Leseprobe - Rezensionen - Zurück

2015 Einbandgestaltung
     und Foto: Stefan Jahnke

 

Hintergründe - Omegamord - Mystische Zeichen

 

Was aus dem Menschen herauskommt, das macht den Menschen unrein; denn von innen, aus dem Herzen der Menschen, kommen heraus böse Gedanken, Unzucht, Diebstahl, Mord, Ehebruch, Habgier, Bosheit, Arglist, Ausschweifung, Missgunst, Lästerung, Hochmut, Unvernunft.

Markus 7, 21

 

Der Ermordete ist nicht ohne Verantwortung an seiner Ermordung. Und der Beraubte nicht schuldlos an seiner Beraubung.
Der Rechtschaffene ist nicht unschuldig an den Taten des Bösen.

Khalil Gibran, Der Prophet

 

-------------------------------------------------------

 

Wagt man sich nach Jahren zurück an einen Ort mit einer ganz persönlichen, vielleicht gar ängstlich stimmenden Geschichte, so kostet dies meist große Überwindung, glaubt man, es nicht allein bewerkstelligen zu können. War man damals ein Täter, umgeht man die Rückkehr. Wurde man nicht gefunden und überführt, kommt man von seinem Tun nicht fort, wird immer wieder Gleiches versuchen, sich dabei weiterentwickeln und doch stets einen anderen Ort für eben diese Taten suchen. Vielleicht war es in diesem Fall ähnlich?

Sämtliche Handlung und Personen in diesem Buch sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit wirklichen Geschehnissen und lebenden Personen sind reiner Zufall. Geschützte Marken und Namen dienen nur zur Erklärung und werden nicht beansprucht. Benannte Ämter und Institutionen, die sich eventuell aufgrund ihrer Aufgabengebiete erkennen, mögen ihre Nennung verzeihen. Es ist bekannt, dass sie in der Regel nicht so arbeiten wie hier beschrieben! Daher wurde versucht, mit leicht veränderten Behördennamen zu arbeiten.

Für all jene Ermittler, die sich weder durch ihnen Fesseln anlegende organisatorische Schwierigkeiten, gesetzliche Zwänge noch nicht weit genug entwickelte Forensik von der Falllösung abbringen lassen.

Ich danke insbesondere Familie Perkins und Dimitri Topalidis für die spannenden Einblicke sowie viele Tipps rund um aktuelle Fälle und Ermittlungen. Manches muss einfach sein. Fiktion ist keine Illusion!

 

-------------------------------------------------------

 

Ein einziger Fall, der sich bald im Zusammenhang mit anderen zeigt, kann zum Albtraum werden. So erging es Ermittlern auf der Jagd nach dem Omegamörder, der gar über seinen Tod hinaus noch für Unruhe sorgte. Wie die von ihren Vorgesetzten wegen ihrer Hartnäckigkeit verlachten Kriminalisten aus verschiedenen Ländern Europas versuchten, diesen Fall erst allein und dann doch gemeinsam zu lösen, ist ein Beispiel für die Wandlungs- und Lernfähigkeit des Guten im täglichen kampf gegen das Böse...

Lesen Sie selbst!

Ihr

Stefan Jahnke

 

-------------------------------------------------------

2008-2021 by Stefan Jahnke, alle Rechte, besonders das Recht auf
    Vervielfältigung, Veröffentlichung und Verbreitung, sind vorbehalten.

 

Zech-Krimis - Alle Bücher - Autor - Verlag und Bestellung - Leseprobe - Rezensionen - Zurück